Archiv

Artikel Tagged ‘iLitfass’

iLitfass – Mobile Kleinanzeigen als App

10. Mai 2010 Keine Kommentare

Die App von Glanzkinder sammelt Kleinanzeigen aller Art und eröffnet auf diese Weise ein Schnäppchengeschäft direkt im iPhone. Im Rahmen einer Promo-Aktion ist das Einstellen eigener Kleinanzeigen bis auf Widerruf umsonst. So kann jeder verkaufen, was dringend einen neuen Besitzer finden soll. Alle Inserate lassen sich nach dem Einstellen vier Wochen lang online abrufen.

Interessenten finden auf der Startseite der App stets die neuesten Angebote – mit Foto, Headline, Beschreibung und Preisangabe. Gleichgültig, ob es um Elektronikgeräte, Fahrzeuge oder Kunstwerke geht: Bei iLitfass lässt sich über kurz oder lang fast immer ein passendes Angebot finden. Automatisch wird die Distanz zum Anbieter angezeigt – das kann wichtig werden, falls das Produkt besichtigt oder selbst abgeholt werden soll. Ansonsten gestattet iLitfass natürlich, per E-Mail oder Telefon Kontakt mit dem Inserenten aufzunehmen, um alle Details für den Kauf zu besprechen. Der Deal findet direkt zwischen Verkäufer und Käufer statt: Weitere Provisionen fallen nicht an.

iLitfass macht den Bestand an Kleinanzeigen durch verschiedene Kategorien wie „Auto“, „Büro“, „Elektronik“, „Bücher“, „Musik“, „Spielekonsolen“, „Sammler“, „Schmuck“, „Fahrrad“, „Kinder“ oder „Computer“ übersichtlicher. Hinzu kommt die Suchfunktion. Sie führt entweder eine Volltextsuche innerhalb der Kleinanzeigen durch oder sucht gezielt nach einem Postleitzahlenbereich, um die hier angebotenen Anzeigen auf den Schirm zu holen.

Wer selbst eine Kleinanzeige aufgeben möchte, erledigt das komplett mit dem iPhone in der Hand. Schnell werden zwei, drei Fotos mit der Kamera geschossen, ein Text wird getippt und schon kann die Kleinanzeige online gehen. Sie bleibt einen Monat lang „auf der Litfass-Säule“.