Archiv

Artikel Tagged ‘Apps’

markt.de: Neue App für Kleinanzeigen im Umkreis

21. Dezember 2011 Keine Kommentare
cc by fotopedia/ burgermac

cc by fotopedia/ burgermac

Die Kleinanzeigen-App von markt.de ist bereits bei vielen Besitzern von Smartphones beliebt. Nun ist eine neue Version zu haben, die unter anderem eine gezielte Umkreissuche ermöglicht. Der Radius für die Treffersuche lässt sich beliebig justieren und auf bestimmte Treffer fokussieren.

So haben User die Möglichkeit gezielt in der Nachbarschaft nach bestimmten Angeboten zu suchen und Geschäfte direkt vor Ort abzuschließen. Zudem können mit der neuen App von markt.de Fotos im Hintergrund ganz einfach hochgeladen werden. So geht man zum Beispiel bei einer Haushaltsauflösung von Raum zu Raum, fotografiert die Gegenstände und stellt sie mit wenigen Klicks online zum Verkauf.

Das Angebot lässt sich sowohl auf Android-Geräten wie auch auf dem iPhone nutzen. Im Android Market findet man sie in der Kategorie Lifestyle unter dem Namen „Kleinanzeigen“, bei iTunes in der gleichen Kategorie unter „markt.de Kleinanzeigen“.

Categories: Markt.de Tags: , ,

Apps von meinestadt.de: Über eine Million Visits im August 2011

7. September 2011 Keine Kommentare
Quelle: presseportal.de

Quelle: presseportal.de

Die Apps des Portals meinestadt.de haben sich in letzter Zeit immer besser entwickelt. So gehören sie für viele Smartphone-Besitzer inzwischen zum Standard. Durch die Apps kann man sich schnell unterwegs über lokale Veranstaltungen, das Kinoprogramm oder das Wetter informieren. Man hat aber auch schnellen Zugriff auf die lokale Branchenbuchsuche oder die Kleinanzeigen.

Diese positive Tendenz zeigt sich auch in den Besucherzahlen: Im August 2011 haben die Apps von meinestadt.de die Marke von einer Million Visits geknackt. Damit haben sich die Zahlen im Vergleich zum Vormonat verdoppelt!

Aktuell haben bei den Apps noch die iPhone-User mit 60 Prozent die Nase vorne, doch die Android-Geräte holen bei den Apps von meinestadt.de auf. Besonders freut man sich jedoch über die Entwicklung der App für Windows Phone 7. Drei Wochen lang stand meinestadt.de hier auf Platz eins im deutschsprachigen Windows Marketplace. Kurz nach dem Start gehörte sie damit schnell zu den beliebtesten Anwendungen der Windows-Phone-Besitzer.

eBay App im Mac App Store

10. August 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Ryan Fanshaw Photography

cc by flickr/ Ryan Fanshaw Photography

Die meisten Kleinanzeigen-Portale und ähnliche Plattformen überzeugen bereits mit durchaus brauchbaren Apps. Bei den meisten kann man selbst Angebote schnell mobil finden und auch selbst welche mit nur geringem Zeitaufwand erstellen. Der Online-Riese eBay hat nun im US-amerikanischen Mac App Store seine offizielle eigene App veröffentlicht, doch diese kann bisher leider nur mit sehr eingeschränkten Funktionen überzeugen.

Im Prinzip handelt es sich dabei um ein Tool, das sich rein an Käufer richtet. Das eigene Einstellen von Angeboten ist über die Mac App nicht möglich. Prinzipiell kommen Käufer damit einfacher an das Website-Angebot von eBay heran. Man wird mit täglichen Sonderangeboten versorgt, die Artikel-Suche wurde verbessert, die E-Mail-Benachrichtigungen wurden vertieft und die Synchronisation zwischen Page, App und mobilen Geräten ermöglicht.

Die App wird also nur für einige sinnvoll sein, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden… Im deutschen App Store ist die Gratis-App bisher noch nicht zu haben, jedoch gehen die meisten davon aus, dass sich dies demnächst ändern wird.

Categories: eBay Tags: ,

Neue App von markt.de

20. Juli 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ William Hook

cc by flickr/ William Hook

Die meisten, die schon einmal eine Kleinanzeige aufgegeben haben, wissen, dass solch eine Anzeige manchmal auch ganz schön zeitaufwendig sein kann: Man muss ein entsprechendes Bild schießen, sich einen möglichst guten Text überlegen, das Ganze noch so optimieren, dass sie möglichst gut gefunden wird, und dann noch Alles online stellen. Wer sich hier nicht auskennt, braucht dafür auf jeden Fall seine Zeit.

Dies haben jedoch auch die Macher der Kleinanzeigen-Portale erkannt und versuchen diesen Prozess für die Kunden immer einfacher zu machen. Ein weiterer Schritt wäre hier die neue App des Online-Kleinanzeigenportals markt.de. Die kostenlose Applikation für iPhone und Android macht das Inserieren innerhalb von wenigen Sekunden möglich.

Hat man sich die App heruntergeladen, schießt man mit seinem Smartphone kurz ein Foto des Gegenstands, den man verkaufen möchte, tippt einen kurzen Text ein und stellt das Ganze direkt online ohne zusätzliche Bestätigungsmail. Einfacher geht es wohl kaum noch.

Die App findet sich jeweils in der Kategorie „Lifestyle“ des Android Market, wo sie „Kleinanzeigen“ heißt, und bei iTunes unter dem Namen „markt.de Kleinanzeigen“.

eBay Kleinanzeigen iPhone App und Facebook App gestartet

16. August 2010 Keine Kommentare
eBay-Kleinanzeigen-iPhone-App

eBay-Kleinanzeigen-iPhone-App

Das Kleinanzeigenportal von eBay startet mit neuen Apps in den Spätsommer. Nachdem schon vor einigen Monaten Markt.de und Quoka mit einer iPhone-App für kostenlose Kleinanzeigen vorgelegt hat und auch vertikale Spezialportale, wie z.B. mobile.de erfolgreich im iPhone-App-Store publik sind, kann nun also hier die neue eBay Kleinanzeigen-App geladen werden.

Ebenfalls neu ist der Kleinanzeigenmarkt, den das Team von kleinanzeigen.ebay.de nun im sozialen Netzwerk Facebook anbietet. Damit folgt eBay nun dem Kleinanzeigenmarkt, der von Oodle.com seit mehr als einem Jahr in englischer Sprache ebenfalls in Facebook angeboten wird und dort mehr als 8 Millionen Nutzer pro Monat verzeichnet. Hier finden Sie den eBay Kleinanzeigenmarkt in Facebook und hier den Marktplatz von Oodle in Facebook.

Bereits Anfang 2010 war das Start-Up anounz mit einem Marktplatz für Kleinanzeigen gestartet, der in die VZ Netzwerke, also StudiVZ und MeinVZ eingebunden ist und mehr als 50.000 Nutzer verzeichnet.

Facebook Kleinanzeigen von Oodle

Facebook Kleinanzeigen von Oodle

Facebook Kleinanzeigen von eBay

Facebook Kleinanzeigen von eBay

Damit bleibt es also spannend im Kleinanzeigenmarkt und es gilt abzuwarten, wie die anderen Anbieter der deutschen Spitzengruppe im Kleinanzeigensegment darauf reagieren. DHD24 hat zwar auf der Startseite einen Facebook „Like“ Button installiert, sich aber sonst scheinbar noch nicht im Bereich Social Media oder Apps engagiert. Und beachtet man, daß auch der Facebook-Button bisher nur 187 Likes eingebracht hat, scheint das vielleicht auch nicht notwendig zu sein.

Categories: eBay-Kleinanzeigen Tags: , ,