Archiv

Archiv für Oktober, 2006

Kostenlose Kleinanzeigen : Wer finden will, muss lokal suchen

17. Oktober 2006 Keine Kommentare

Lokale Kleinanzeigen zu finden, ist mit Hilfe der herkömmlichen Funktionen etablierter Suchmaschinen nicht immer einfach. Neue, lokale Suchdienste drängen auf den Markt, was die großen Unternehmen zum Nachziehen zwingt. Citypinboard startet nun die Beta-Version von „Kostenlose Kleinanzeigen – lokale Suche“, einer Kooperation mit dem Branchenbuch „ Blue Citymaps „. Hier können User nach regionalen Anbietern forschen und die Ergebnisse direkt in zahlreiche Dienste einbinden. So wurde beispielsweise Karten- und Suchergebnisse miteinander verknüpft, wodurch ein besserer Überblick über Adressen und Telefonnummern entstehen soll. Alle Informationen lassen sich problemlos per eMail mit Freunden und Bekannten teilen. Das Beste: jeder Eintrag lässt sich sofort kostenlos per SMS aufs Handy senden.

Für kommerzielle User besonders interessant: Citypinboard Business Anzeigen. Werbetreibende bekommen hier die Möglichkeit, durch gezielte Werbeplazierung ihre Kunden anzusprechen und mit relevanten lokalen Informationen zu versorgen. Dies läuft über „Business Links“, die entsprechend gekennzeichnet in den Suchergebnissen aufgeführt werden. Dort können ortsbezogene Angebote und Detailinformationen vorgestellt werden.

Als Highperformer gestartet: Regionales Findernet Kalaydo wird Nummer 1 mit IPA

13. Oktober 2006 Keine Kommentare

Wie bekommt man fünf große, eigenständige Player mit unterschiedlichen Unternehmenskulturen dazu, eine Tochterunternehmung mit einem effizienten, motivierten und hochperformantem Mitarbeiterstamm zu bilden – und das innerhalb kürzester Zeit? So könnte man eine der Anforderungen an das IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation beschreiben, die dieses im Rahmen des Aufbaus der Kalaydo GmbH als HR- und PE-Dienstleister erfüllen sollte. Hinter Kalaydo.de, dem regionalen Findernetz, stehen die fünf großen Regionalverlage entlang der Rheinschiene: die Mediengruppe Rheinische Post, die WZ plus mit Westdeutsche Zeitung, die Zeitungsgruppe Köln, der Zeitungsverlag Aachen und der General Anzeiger Bonn.

Typische Fehler wachstumsorientierter Unternehmen vermeiden

Kalaydo.de hat sich schon wenige Wochen nach dem Start mit über 75.000 Anzeigen, 15 Millionen Page Impressions allein im Mai 2006, mit 744.000 Visits und 60.000 registrierten Kunden zum erfolgreichsten und reichweitenstärksten regionalen Online-Marktplatz entwickelt. Und „das haben wir auch der hervorragenden Arbeit des IPA Instituts zu verdanken, das sich sorgfältig um das Recruiting der leitenden Mitarbeiter und der Teams gekümmert hat“, berichtet Caroline Kwasny, Leiterin Personal und Organisation bei Kalaydo.de. „Typische ´Aufbau-Fehler´ sollten vermieden werden, die Teams sollten wachstumsorientiert und skalierbar aufgebaut und zu motivierten Einheiten entwickelt werden.“

Gemeinsam besetztes HR-Team setzt auf kompetenzorientiertes Vorgehen von Anfang an

Dabei ist die fach- und kundenorientierte Entwicklung und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch das IPA ist ein großer Erfolgsfaktor. Es ist ja eine anspruchsvolle Aufgabe, so schnell so performante Teams zusammenzustellen und sie auch zusammenzuschweißen. „Dafür haben wir bereits in der Planungsphase großen Wert auf eine professionelle HR-Politik gelegt und ein HR-Team mit Mitgliedern aus dem IPA und der Geschäftsführung aufgesetzt. Dort haben wir die strategische Planung direkt stringent umgesetzt in Recruiting und Personalentwicklung, denn auch das ganze Kalaydo-Management wurde von uns rekrutiert“, berichtet IPA-Gründerin Ursula Vranken. Die Aufgaben des IPA dabei:

• Definition der strategischen HR-Ziele und daraus abgeleitet die Anforderungsprofile für Management und Mitarbeiter
• Beratung beim Organisationsaufbau und HR-Politik für das neue Unternehmen
• Entwicklung der werteorientierten Unternehmenskultur und Leitlinien
• Recrutierung des Managementteams und der Sales Consultants
• Strategieworkshops mit dem Management sowie Teamentwicklungsworkshops, PE
• Installation eines kennzahlenbasierten Zielvereinbarungssystems.

Von 0 auf 100 mit externen HR-Dienstleistungen

Im Rahmen der Personalentwicklung hat gerade vor kurzem ein Wochenend-Workshop mit allen Mitarbeitern stattgefunden, in dem sie ihre Motivationsfaktoren und die Ziele ihrer Arbeit zusammengefasst haben.
„Die Ergebnisse dieses Workshops sind überzeugend. Wir sind erfreut, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst den Service am Kunden als eine ihrer höchsten Arbeitsmaximen erarbeitet und festgelegt haben. Was uns besonders freut, ist die Identifikation der Teams mit unserem noch jungem Unternehmen. Es wurde richtig Stolz ausgedrückt, zu einem so rasch sich erfolgreich entwickelnden Unternehmen zu gehören. Für uns hat sich das Vertrauen in einen externen HR-Dienstleister wie das IPA Institut mehr als gelohnt“, resümiert Caroline Kwasny.

Categories: Kalaydo Tags: ,

Einfach, schnell, auf´s Wesentliche konzentriert

12. Oktober 2006 Keine Kommentare

Zum erfolgreichsten und reichweitenstärksten regionalen Online-Marktplatz mit durchschnittlich über 80.000 Anzeigen im Monat, durchschnittlich 15 Mio. Seitenzugriffen monatlich und über 100.000 registrierten Kunden hat sich kalaydo.de ein halbes Jahr nach Start entwickelt.

Stellenmarkt mit guten Noten bei Personalberatern, Jobsuchenden und Unternehmen

Zur Zukunft Personal 2006 zieht R. Matthias Olten, Leiter Stellenmarkt kalaydo.de, Bilanz: „Die Marke kalaydo.de hatte bereits wenige Wochen nach Start bei den Internetnutzern im Großraum (K/BN/D/AA) ab 18 Jahren eine Bekanntheit von über 30%, zeigt eine Studie. 75% der Nutzer der Rubrik Stellen bewerten das Portal kalaydo.de mit einer 1 oder 2 bei einer Gesamtdurchschnittsnote von 2,2.“

Ein Erfolgsprinzip: Die Konzentration auf eine starke Region, hervorragende Zugriffszahlen zusammen mit einer klaren, übersichtlichen Seitenstruktur. „Die Einfachheit, die Schnelligkeit und die Konzentration auf‘s Wesentliche von Kalaydo haben mich überzeugt“, so eine Kundenstimme von Mercuri Urval.

WAP: den „mobilen“ kalaydo-Stellenmarkt gibt´s direkt auf´s Handy

Das jüngste kostenlose Zusatz-Angebot von kalaydo.de: Unter www.kalaydo.de/wap/mobil gibt es kalaydo.de jetzt auch für das Handy. Kalaydo.de-Geschäftsführer Joachim Vranken: „Mit dem neuen WAP-Service ist kalaydo.de für seine Nutzer und Kunden noch besser erreichbar. Der Online-Marktplatz des Rheinlands ist jetzt ein mobiles Portal, dessen Anzeigen in den vier Märkten Auto, Immobilien, Stellen und dem kostenlosen Marktplatz auch mit dem Handy jederzeit von überall eingesehen werden können.“

80% der Stellensuchenden bevorzugen einen neuen Job im regionalen Einzugsbereich. „Und auch für Unternehmen ist die Regionalität ein absoluter Vorzug, wenn sie Fach- und Führungskräfte aus der Region suchen. Stellenanzeigen bei kalaydo.de sind Top of Mind für 180.000 Menschen. Das heißt, Personalberater, Stellensuchende und Unternehmen schauen zuerst bei kalaydo.de nach, wenn es um neue Jobs geht!“
Ein weiteres Erfolgsprinzip: Die Crossmedialität. „Online-Anzeige in Verbindung mit der Print-Macht der hinter kalaydo.de stehenden Verlage sind ein absoluter Vorteil für Personalvermittlung und -recruitment“, schließt Olten.

Immobilien Video – Trend in der Vermarktung

7. Oktober 2006 Keine Kommentare

Aus Ihrer Erfahrung wissen Sie: eine professionelle Präsentation ist die Basis für jede Art des Verkaufs. Und das gilt in der Immobilienbranche ganz besonders. Im Zeitalter des Internet gewinnt die Online Präsentation von Immobilien immer mehr an Bedeutung. Der Eintrag in eine Immobiliendatenbank ist Pflicht geworden. Und auch Ihre eigene Webseite soll die Qualität Ihres Angebotes widerspiegeln.

Ein komplexes Thema stellt der professionelle Internetauftritt in jedem Fall dar.
Vor der ersten Zeile Code gilt es, Fragen zu beantworten:
• Welche Informationen will ich meinen Kunden vermitteln?
• Welche Kommunikationskanäle nutze ich dafür?
• Wie realisiere ich eine ansprechende Präsentation des Unternehmens?
• Welche Anforderungen ergeben sich aus der Corporate Identity?
• Wie realisiere ich meine Internetpräsenz?
• Mit welchem Immobilien Portal arbeite ich?
• Stelle ich die Immobilien Expose online zum Druck?
• Wie mache ich meinen Internetauftritt bekannt?
• Wie wird meine Präsentation von Suchmaschinen eingeordnet und bewertet?
• Auf welchem Weg finden mich meine Kunden? • Wie kann ich eine einfache Möglichkeit zur Aktualisierung der Inhalte gewährleisten?

Genügt es, ein Objekt, das mehrere hunderttausend Euro Wert ist, mit ein paar Schnappschüssen und ein paar Schlagworten zu präsentieren?
Nutzen Sie die Vorteile einer multimedialen Immobilienpräsentation, nutzen Sie moderne Präsentationstechniken wie Video, Panorama Fotos und Immobilien Maps.

Tipps von www.immomaps.de
• Erschließen Sie einen größeren Kundenkreis
Die in einer multimedialen Immobilienpräsentation enthaltene virtuelle Tour mit einem Immobilienvideo und Immobilien Maps sind erheblich aussagekräftiger als jede Standardpräsentation. Bieten Sie Ihren Kunden eine virtuelle Vor-Ort Besichtigung.
• Beraten Sie stark interessierte und gut vorinformierte Kunden.
Gehen Sie davon aus, dass ein Kunde, der sich nach Studium eines multimedialen Immobilien Exposés an Sie wendet, bereits eine sehr konkrete Vorstellung von der Immobilie hat und entsprechend weitaus mehr als „nur schauen“ will.
• Heben Sie Ihr Angebot von vergleichbaren Angeboten ab.
Zeigen Sie Ihren Kunden auf der Anbieterseite die erweiterten Möglichkeiten einer multimedialen Immobilienpräsentation innerhalb Ihres Angebotes auf. Damit schaffen Sie sich einen wichtigen Vorteil bei der Auswahl des zu beauftragenden Immobilienmaklers. Demonstrieren Sie mit der Integration von Immobilienvideos und Google Maps die Dynamik, die man von Ihnen als Immobilienmakler erwartet.