Archiv

Archiv für September, 2006

Kostenlose Kleinanzeigen – Einfachheit ist Trumpf – viele Portale zu unübersichtlich

19. September 2006 Keine Kommentare

Wer kennt es nicht? Sie kommen auf ein Portal und sind fast erschlagen von der Menge an Text, Links und Bildern. Die Orientierung und Navigation fällt selbst geübten Usern schwer.

Dabei ist es so einfach. Weniger ist mehr. Bestens umgesetzt das Ganze von der Suchmaschine „Google“ und dem Markt für kostenlose Kleinanzeigen „Citypinboard“. Man konzentriert sich auf das wesentliche und hält die Bedienung so einfach wie möglich. Dazu Sven Arndt, Programmierer Citypinboard: „Natürlich haben wir uns beim Layout an Google orientiert, wenn nicht vom Besten lernen, von wem dann.“

Der große Vorteil bei Citypinboard ist die so genannte Freitextsuche, kombiniert mit der regionalen Eingrenzung. Sie geben den Suchbegriff ein, wählen global oder regional und suchen. Gleiches Prinzip bei der Anzeige aufgeben. Kein langes Überlegen wegen der richtigen Rubrik, einfach Anzeige einstellen und über die Suchmaske findet man Ihre Anzeige immer.

18. September 2006 Keine Kommentare

Das hamburg-magazin.de bietet einen kostenlosen Kleinanzeigenmarkt. Dieses Angebot resultiert aus einer Kooperation des neuen Anzeigen- und Gemeinschaftsportal markt.de mit dem Herausgeber des kostenfreien Stadtmagazins, dem Verlag Dumrath & Fassnacht.

Aktuell stehen über 10.000 Kleinanzeigen im Netz, davon fast 5.000 Jobs, 4.500 Immobilien, über 1.500 Fahrzeuge sowie Anzeigen zu den Themen Kontakte, Dienstleistungen, Tiere, Computer, Antiquitäten und Ferienwohnungen. Ganz in der Tradition eines realen Marktplatzes soll der virtuelle Marktplatz auch als Treffpunkt zum Austausch von Gedanken, Ideen, Kontakten und kleinen Geschichten dienen. Hierzu bieten zahlreiche Foren die Gelegenheit.

hamburg-magazin.de ist eines der ersten Online-Stadtmagazine. Es informiert bereits seit 1990 tagesaktuell über die Hansestadt und gilt als eines der umfangreichsten und sorgfältig recherchiertesten Informationsprogramme in Deutschland.

Aktuelle Meldungen sind hier ebenso zu finden wie Informationen zu Kultur und Events, Restaurants und Kneipen; außerdem gibt es Tipps für Kids, über Hamburger Sehenswürdigkeiten und Ausflüge ins Umland sowie Wissenswertes aus den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Verkehr. Ein umfangreicher Veranstaltungskalender bietet u.a. das aktuelle Kinoprogramm sowie Tipps für das jeweils kommende Wochenende.
Durch die Kooperation mit hamburg-magazin.de stärkt markt.de seine Präsenz in der zweit größten Stadt Deutschlands. Neben Berlin, München und der Rhein-Ruhr-Region, verfügt markt.de somit in allen wichtigen Ballungsräumen über renommierte Kooperationspartner. Damit erhalten Inserenten und Suchende einen noch leichteren Zugriff auf über eine Million aktive Anzeigen.

markt.de mit Oberhausen als lokalen Partner

18. September 2006 Keine Kommentare

markt.de gewinnt einen neuen lokalen Partner im Ruhrgebiet. Das Angebot des großen Anzeigen- und Gemeinschaftsportals im ISA-Netz ist seit April diesen Jahres auf www.oberhausen.de eingebunden. Damit erhalten die 220.000 Einwohner Oberhausens direkten Zugriff auf die über eine Million Angebote und Gesuche der markt.de-Teilnehmer.

Die Zusammenarbeit bietet den Bürgern der Stadt und allen anderen Internet-Surfern unter www.oberhausen.de einen zusätzlichen Service der lokalen und regionalen Vernetzung. In der Rubrik „Marktplatz“ finden die Oberhausener einen Allroundservice powered by markt.de: Der virtuelle Markt lädt zum Einkauf und Verkauf ein, die aktuellsten Stellenangebote der Umgebung bieten neue Perspektiven, gleichzeitig informieren sich Bürger und Besucher zu lokalen Events in Oberhausen und der Umgebung. Sie können Kontakte knüpfen, Meinungen austauschen, einfach, schnell und kostenlos Anzeigen aufgeben oder private Anzeigen sowie lokale Dienstleister und Unternehmen finden! Damit erreicht markt.de eine starke Identifikation der Internetnutzer zur Stadt Oberhausen und Ihrer Region.

www.oberhausen.de ist die offizielle Homepage der Stadt und somit besonders fest im Leben der Bürger eingebunden. Die Site bietet Informationen zum kulturellen Leben, touristischen Attraktionen und wirtschaftlichen Entwicklung der Ruhrgebietsstadt. Vor allem dient das Online-Angebot als virtuelles Rathaus. „Durch die Kooperation mit markt.de können wir auf hohem Niveau kommunale und private Dienstleistungen auf unserem Portal verbinden“, sagt Rainer Suhr, Leiter des städtischen Bereichs Pressestelle, Virtuelles Rathaus.

Die Partnerschaft mit markt.de folgt der Absicht, www.oberhausen.de zum Stadtportal mit Informationsangeboten weit über die klassischen Dienstleistungs- und Informationsangebote der Verwaltung hinaus zu entwickeln. „Dabei stehen Nutzwertthemen in Vordergrund“, erläutert Suhr. Gerade die Einbindung regionaler Kleinanzeigen sei in den vergangenen Monaten immer wieder von Nutzern der Oberhausener Homepage angefragt worden.

„Die Kooperation mit www.oberhausen.de baut unsere Position im Ruhrgebiet und Nordrhein-Westfalen weiter aus“, ergänzt Sang-Woo Pai, Geschäftsführer von markt.de. Seit Launch des Anzeigen-Portals im September 2005 stellen User aus über 75 deutschen Städten und Regionen auf markt.de ihre Anzeigen online und diskutieren in den Foren. „Das große Interesse an Kooperationen mit markt.de – um mit hamburg-magazin, rewirpower.de, wiesbaden.de oder mönchengladbach,de einige zu nennen – bestätigt uns auf unserem Erfolgskurs.“