Archiv

Archiv für April, 2005

Suchen, Finden, Bieten, Inserieren: Koobo.de läutet die Renaissance der Kleinanzeige im Internet ein

12. April 2005 Keine Kommentare

Einfacher geht es nicht mehr: Wer Omas alte Nähmaschine verkaufen möchte, auf der Suche nach einem Job ist oder nach einem Schnäppchen sucht, der nutzt gerne günstige Kleinanzeigen. Unter www.koobo.de/ etabliert sich derzeit ein neuer Kleinanzeigenmarkt im Internet, der in über 5.600 Kategorien bebilderte Anzeigen ermöglicht. Derzeit ist ein einfaches Inserat mit zwei Bildern dort noch vollkommen kostenfrei zu schalten.

Ob Autohändler, Dienstleister, Hausfrau, Künstler oder einfach nur Privatmann: Jeder Internetnutzer kann auf Koobo.de eine Kleinanzeige aufgeben, bzw. das aktuelle Angebot einsehen. Logisch, dass dabei eine Fülle von programmierten Serviceleistungen wie das Verwalten eigner Inserate, sowie die aktive Suche nach Anzeigen automatisch unterstützt wird. Zusätzlich können Käufer ein nützliches Bewertungssystem für Verkäufer nutzen.

Viel einfacher und in wesentlich kürzerer Zeit als bei vergleichbaren Portalen verläuft bei Koobo.de die Einstellung von Anzeigen (Angeboten). Wahlweise kann der Anbieter dabei sogar festlegen, ob er wie im Online-Auktionshaus Gebote akzeptieren möchte. Dabei erteilt der Anbieter seine Zuschläge selbst und ist nicht an bestimmte Zeiträume gebunden. So repräsentiert das neue Anzeigenportal Auktionshaus und Anzeigenmarkt auf einer einzigen Plattform. Interessante Anzeigen können darüber hinaus auch per E-Mail versendet, ausgedruckt oder auf einem elektronischen Merkzettel notiert werden.

Sehr bequem lassen sich auch Änderungen oder Löschungen von Anzeigen vornehmen. Text- und Hintergrundfarbe sind frei wählbar. HTML-Kenntnisse sind für das Erstellen gelungener Anzeigen auf Koobo.de nicht erforderlich. Optional kann jedoch auch HTML-Code genutzt werden, um Anzeigen den letzten Schliff zu geben. Schön ist auch, das Verlinkungen zum eigenen Shop oder auf andere Internet-Inhalte problemlos möglich und gestattet sind. Dauer-Angebote können hierbei mit einer Laufzeit von bis zu 365 Tagen eingestellt werden. Das spart das erneute Eingeben oder umständliches Aktivieren von Daten.

Kurzportrait Koobo.de:
Durch das Anzeigenportal Koobo.de, erlebt die gute alte Kleinanzeige Ihre Renaissance im Internet. Völlig unkompliziert und deshalb besonders einsteigerfreundlich können sowohl private, als auch gewerbliche Anzeigen aufgegeben werden. Dabei sind viele Themenrubriken und derzeit bereits über 5.600 Unterkategorien vorhanden. Mit schneller Suchmaschine ausgestattet, bietet Koobo.de eine ideale Ergänzung zu vorhandenen Auktions-Plattformen ohne deren Einschränkungen. Der praktische Anzeigen-Agent bietet dabei eine automatisierte und kontinuierliche Suche in jeder einzelnen Endkategorie. Suchen, Finden, Inserieren, alles einfach für Jedermann, das ist Koobo.de!

———————————————————-
Nachtrag der Redaktion:
Anfang 2007 wurde Koobo von Quoka übernommen und in das dortige Angebot integriert.

Categories: Anbieter, Quoka Tags: ,