Archiv

Archiv für April, 2004

Quoka mit über 200.000 kostenlose Kleinanzeigen – 20% Jahreszunahme

28. April 2004 Keine Kommentare

Unbeschadet von Wirtschafts- und Werbekrise boomt der Kleinanzeigenmarkt : Um ein Fünftel hat die Zahl der Online-Inserate im Vergleich zum Vorjahr zugelegt. Über 200.000 aktuelle Anzeigen finden sich hier, sortiert in über 500 Rubriken von »Autos« über »Immobilien« bis »Tiere«.

Im Gegensatz zum Automarkt mobile.de, der neuerdings kostenpflichtig ist, sind private Kleinanzeigen bei weiterhin gratis. Bis zu 250 Zeichen darf eine Anzeige lang sein, die eine Woche lang kostenlos geschaltet wird.

Quoka ist der gemeinsame Internetauftritt von gedruckten Anzeigenblättern »SperrMüll«, »ALLES«, »Kurz&Fündig«, »PINWAND«, »das inserat«, »Such & Find ost« und »auto aktuell«. Während die Printausgaben den gesamten süddeutschen Raum abdecken, finden sich auf der Webseite Anzeigen aus ganz Deutschland.

Die große Auswahl in allen Rubriken macht so attraktiv. Eine praktische Suchmaske bietet Wahlmöglichkeiten nach Stichwort, Preis, Postleitzahl und Such-Umkreis. Auf diese Weise findet jeder Interessent das passende Angebot ganz in seiner Nähe.

»Das Anzeigenvolumen ist die Voraussetzung für eine hohe Quote erfolgreicher Verkäufe. Die enormen Steigerungsraten zeigen, wie attraktiv unser Angebot ist«, sagt Bernd Kübler, Vorstand der Quoka AG. Daher wird nach dem bewährten Prinzip weiterarbeiten: »Bei uns sind Anzeigen für Privatleute kostenlos – und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern«, betont Kübler.