Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Immobilienmarkt’

Der Möbelkauf über das Internet nimmt zu

4. Dezember 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / BillHoller

Der Kauf von neuen Möbeln muss nicht unbedingt mit einem Umzug beziehungsweise mit einem Neueinzug zu tun haben, denn viele Menschen wollen einfach ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Wohnung umgestalten. Nach der Planung folgt natürlich der eigentliche Kauf, wobei dieser in Zukunft immer häufiger über das Internet passiert. Die Gründe dafür sind nicht schwer zu erkennen, denn auch wenn sich die virtuelle Welt nicht immer von ihrer besten Seite zeigen kann, in diesem Fall bestehen zweifellos einige Vorteile.

Der klassische Einkauf beginnt mit der Fahrt zum Möbelhaus und endet mit dem Aufsperren der eigenen Haustüre. Dazwischen dürfen jedoch unter anderem die Parkplatzsuche, die viele Lauferei und das Anstehen an der Kasse nicht vergessen werden. Unterm Strich ist es also generell mit Stress verbunden, in einem Möbelhaus einzukaufen. Im direkten Vergleich dazu bietet der Versandshop mehrere Vorteile, denn der Einkauf wird zum Beispiel ohne Ausnahmen über den eigenen Computer abgewickelt. Selbst die Lieferung und Bezahlung werden mithilfe des PCs eingeleitet. Selbstverständlich ist es je nach Shop unterschiedlich, welche Bezahlungsmethoden und welche Waren angeboten werden. Somit kann es sich durchaus lohnen, vor dem Gang zur virtuellen Kasse mehrere Onlineshops zu besuchen. Ein Nachteil beim Möbelkauf über das Internet besteht ohne Frage bei der Begutachtung der Möbel, denn in der virtuellen Welt muss sich jeder Nutzer mit Bildern zufriedengeben. In der Regel fallen diese aber sehr detailliert aus, sodass der Nachteil nicht mehr ganz so stark ins Auge fällt.

Zusammenfassend kann auf jeden Fall gesagt werden, dass der Kauf von Möbeln im Internet berechtigt an Beliebtheit gewinnt. Dies liegt zum einen am nicht vorhandenen Stress und zum anderen an der bequemen Lieferung.

Der Immowelt Immobilienmarkt

22. Februar 2012 Keine Kommentare

Immowelt Homepage

Immowelt Homepage

Sie suchen ein Haus, eine Wohnung oder ein gewerbliches Objekt? Zur Miete oder gar zum Kauf? Als Rentenvorsorge ? Oder sind Sie Hausbesitzer, möchten Ihre Immobilie gut verkaufen und einen neuen geeigneten Eigentümer finden?

Dann hilft Ihnen Immowelt genau das zu finden. Aus 1,2 Mio. Angeboten im Monat dürfte das nicht schwer fallen. Per Internet können Sie alle Angaben machen, die Ihnen wichtig erscheinen, ihren Wunsch genau zu formulieren. Wohnfläche, Zimmeranzahl, Mietpreis aber auch z. Bsp. ob es sich um eine Dachgeschoss- oder Terrassenwohnung handeln soll. Die Einbauküche kann erwähnt werden genauso wie der Aspekt, in welcher Umgebung das Objekt liegt.

Auf der ansprechend und übersichtlich gestalteten internet-Seite werden Sie leicht zu den möglichen Informationen geführt. Mit dem Click auf den Button „Suchen“ beginnt dann der aufregendste Teil. Das Programm der Immowelt durchsucht alle gespeicherten Angebote oder Gesuche und findet für Sie die zutreffenden Objekte. Die Anbieter sind meist auf die Anforderungen vorbereitet. Sie bieten mit Fotos und Grundrissen einen sehr guten Einblick in die Wohnungen und Häuser. So können Sie die Zimmeraufteilung und evtl. schon vorhandene Einbauten erkennen. Virtuell dürfen Sie sozusagen ihre neue Wohnung bereits begehen und gedanklich einrichten. Auch am Sonntag Nachmittag mit der gesamten Familie.

Die Anmeldung ihres Interesses ist dann ebenfalls nur ein Kinderspiel. Sie geben ihren Namen und ihre Telefonnummer ein und senden den vorgegebenen Text oder auch einen eigenen zum Besichtigungswunsch an den angezeigten Anbieter oder die Hausverwaltung. Wenige Tage später erhalten Sie Nachricht und können den Termin vereinbaren. Und wer weiß, vielleicht haben Sie schon bald einen Ihrer Wünsche in ihrem Leben erfüllt – mit Ihrer Immowelt.

Categories: Immobilienmarkt Tags:

Tipps für einen reibungslosen Umzug

4. Januar 2012 Keine Kommentare
Umzug

Umzug - fickr/idogcow

Bei einem Umzug geht nie wirklich alles glatt und man stößt immer wieder auf Probleme, die man vorab nicht bedacht hat. Aus diesem Grund empfiehlt sich eigentlich immer eine Checkliste, mit der man alle Eventualitäten vorab einplanen kann. Natürlich garantiert auch das noch lange keinen reibungslosen Umzug, doch mit unseren Tipps wird das Risiko auf jeden Fall wesentlich reduziert.

 

Eine frühzeitige Planung zahlt sich aus
Bevor der Umzug überhaupt beginnt, darf und muss bereits fleißig geplant werden. Ganz oben auf der Checkliste sollte das Festlegen des Umzugsdatums stehen. Für die Planung ist das natürlich essenziell, weil auch andere Dinge im Vorfeld in die Wege geleitet werden müssen. Ein Beispiel wäre das Anmieten eines Transporters.
Die beliebtesten Modelle, wie der Sprinter von Mercedes, müssen meist fünf Wochen im Voraus bestellt werden. Und wo wir schon einmal beim Thema sind: Hat man noch keine Erfahrungen mit einem solchen Transporter, sollte man sich das Fahrzeug in der jeweiligen Verleihstation ausgiebig erklären lassen. Die Zeitplanung muss überdies genau überdacht werden, da man einen Transporter in der Regel sehr geschickt beladen muss, um am Ende nicht zweimal fahren zu müssen. Auch ist man in der Regel mit einem voll beladenen Transporter im Stadtverkehr wesentlich langsamer. Es gilt also, den Zeitplan möglichst großzügig aufzustellen. Mehr…

Categories: Immobilienmarkt Tags: ,

Clever organisiert und günstig umziehen

20. September 2011 Keine Kommentare
Umzugslaster

Umzugslaster - flickr/TheMuuj

Endlich! Die neue Traumwohnung oder sogar das Traumhaus sind gefunden und schon bald kann es losgehen. Die letzte große Hürde, die es zu überwinden gilt, ist der Umzug mit Sack und Pack. Hier kann noch viel schiefgehen, etwa dass Dinge zu Bruch gehen oder unerwartete Verzögerungen entstehen. Und eine Menge Arbeit ist ein Umzug sowieso. Mit einer guten Vorbereitung kann man aber auch diese Hürde noch mit einem Lächeln auf den Lippen nehmen.

Mehr…

immo4trans: Immobilienportal mit neuen Funktionen

14. September 2011 1 Kommentar
cc by flickr/ FlubbelEmpire

cc by flickr/ FlubbelEmpire

immo4trans.de ist ein kostenloses Online-Portal für Immobilienanzeigen. Hier werden Immobilien sowohl aus dem In- als auch dem Ausland angeboten. Zum 19. September kündigt das Portal einen Relaunch mit gleich mehreren Neuerungen an.

So soll es in Zukunft möglich sein, dass Interessenten eine Immobilie bewerten können. Durch diese Bewertungen sollen die Vor- und Nachteile einer Immobilie für andere Interessenten schneller zu sehen sein. Gleichzeitig haben aber auch Anbieter die Gelegenheit, ein Feedback ihrer Kunden zu erhalten und auf eventuelle Schwachstellen des Angebots und die Interessen der Kunden eingehen zu können.

Auf immo4trans.de wird in Zukunft zudem noch ein eigener Blog zu finden sein und ein kostenloses Maklerverzeichnis. Immobilienmakler können sich in dem Verzeichnis gegenüber Interessenten präsentieren. Mal sehen, wie vor allem die Immobilienbewertungen klappen…