Home > Meinestadt > meinestadt.de baut lokale Struktur des Online-Kleinanzeigenmarktes aus

meinestadt.de baut lokale Struktur des Online-Kleinanzeigenmarktes aus

Noch lokaler strukturiert ist seit einigen Tagen der Online-Kleinanzeigenmarkt von meinestadt.de. Das Städteportal hat die lokale Zuordnung der Kleinanzeigen auf deutschlandweit 100 Gebiete ausgeweitet. Nutzer des Kleinanzeigenmarktes bekommen damit ab sofort noch gezielter die Inserate aus ihrem Ort und den direkt angrenzenden Städten und Gemeinden angezeigt.

Rund 50.000 Kleinanzeigen aus allen deutschen Regionen sind momentan in den verschiedenen Rubriken unter der Adresse kleinanzeigen.meinestadt.de/deutschland/ zu finden. Dazu gehören unter anderem die Bereiche Kaufen & Verkaufen, Immobilien, Kontakte, Fahrzeuge, Tierwelt, Treffpunkt und Dienstleistungen. Erweitert wurde der Kleinanzeigenmarkt jetzt auch um die Tauschbörse, in der Nutzer neben Gegenständen und Erfahrungen auch Wohnungen, Studienplätze und Dienstleistungen tauschen können.

„Unser Kleinanzeigenmarkt bleibt auch in Zukunft ein kostenloser Service für unsere Nutzer“, betont Jochen Herrlich, Produktmanager von meinestadt.de. Sowohl das Einstellen einer Anzeige samt Fotos und Textbeschreibung als auch der Abruf und die Kontaktaufnahme zum Anbieter sind unentgeltlich.

Click here to find out more!

www.meinestadt.de bietet neben dem Kleinanzeigenmarkt auch viele weitere Informationen für alle Städte und Gemeinden in Deutschland. Mit monatlich über 355 Millionen Page Impressions (IVW: Stand März 2006) gehört das Städteportal zu den zehn meistbesuchten Portalen im deutschen Netz. meinestadt.de wird betrieben von der allesklar.com AG aus Siegburg bei Köln.

Categories: Meinestadt Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks