Home > eBay, eBay-Kleinanzeigen, Kijiji > eBay investiert in Kleinanzeigen

eBay investiert in Kleinanzeigen

eBay geht mit einem neuen Portal an den Start. Seit heute gibt es in Deutschland die Internetplattform www.ebay- kleinanzeigen.de. Während der Online-Marktplatz www.ebay.de für das Kaufen und Verkaufen über Auktionen und zum Festpreis steht, positioniert sich eBay Kleinanzeigen als Portal für den lokalen Austausch von Produkten und Dienstleistungen. eBay Kleinanzeigen richtet sich dabei primär an private Anbieter und ist vollständig kostenlos.
Mit dem Online-Kleinanzeigenmarkt setzt eBay weiter auf Wachstum. „Wir haben das Ziel, dass eBay Kleinanzeigen in Deutschland schon bald zum Synonym für den Online-Kleinanzeigenhandel wird“, so Jacob Aqraou, Geschäftsführer der internationalen eBay Classifieds Group. Aqraou verantwortet innerhalb von eBay die Entwicklung des weltweiten Kleinanzeigengeschäfts. Der Launch von eBay Kleinanzeigen unter dem Markendach von eBay verfolgt konsequent die Konzernstrategie, den Online-Handel in unterschiedlichsten Formaten weiterzuentwickeln: „In den nächsten Jahren wird sich das Geschäft mit Kleinanzeigen in Deutschland mindestens verfünffachen“, ist sich Aqraou sicher. „Der weltweite Online-Kleinanzeigenmarkt hat ein Potenzial von 22 Milliarden US-Dollar. Als innovatives Unternehmen wollen wir weiterhin auf den ersten Plätzen mitspielen und stellen daher jetzt mit eBay Kleinanzeigen die Weichen.“

eBay Kleinanzeigen ist kostenlos, einfach zu nutzen und bietet vor allem auf lokaler Ebene eine große Angebotsvielfalt. Eine Registrierung ist nur über die E-Mail-Adresse erforderlich. Innerhalb von zwei Minuten können Nutzer inserieren. Tim Hilpert, Deutschlandchef von eBay Kleinanzeigen: „Der Kontakt wird über die Seite www.ebay-kleinanzeigen.de hergestellt. Da jeder in seinem Umkreis suchen oder anbieten kann, schließen die Nutzer das Geschäft anschließend bei einem persönlichen Treffen ab. Das bietet sich natürlich besonders dann an, wenn es sich um sperrige Güter wie Kühlschränke oder Sofas handelt.“
Das Angebot umfasst nicht nur Produkte, sondern unter anderem auch Nachbarschaftshilfe, Jobs, Immobilien und einen Tiermarkt. Bereits vom ersten Tag an bietet www.ebay-kleinanzeigen.de eine Vielzahl an Kleinanzeigen. Denn das neue eBay-Portal übernimmt das bestehende Angebot der Konzerntochter kijiji.de, das mit über 100 Millionen Seitenaufrufen* und 8 Millionen Besuchen* im Monat bislang Deutschlands reichweitenstärkster Online-Kleinanzeigenmarkt war.

Über eBay Kleinanzeigen
Im September 2009 startet eBay das neue Portal www.ebay-kleinanzeigen.de. Der kostenlose Online- Kleinanzeigenmarkt richtet sich vor allem an private Nutzer und setzt auf regionale Nähe sowie die damit verbundene Möglichkeit zur persönlichen Kontaktaufnahme. Die Kategorien reichen von Familie, Kind & Baby, Haus & Garten, Freizeit & Nachbarschaft, Multimedia & Elektronik, Auto, Rad & Boot über Musik, Film & Bücher sowie Mode & Beauty bis hin zu Haustieren, Jobs und Immobilien. eBay Kleinanzeigen gehört zur internationalen eBay Classifieds Group. Weitere Marken der Gruppe sind Bilbasen, dba.dk, Gumtree, Kijiji, LoQUo, Marktplaats und mobile.de. Mit einem Umsatz im Jahr 2008 in Höhe von 270 Millionen US-Dollar, durchschnittlich 80 Millionen Besuchern bei insgesamt 5 Milliarden Seitenaufrufen pro Monat ist eBay der weltweite Marktführer bei Online-Kleinanzeigen.