Home > eBay > eBay: Neue Zahlungsabwicklung ab Sommer 2012

eBay: Neue Zahlungsabwicklung ab Sommer 2012

cc by flickr/ liewcf

cc by flickr/ liewcf

Bereits seit Ende August testet der Onlineriese ebay im Rahmen eines Pilotprojekts das neue Zahlungssystem. Seit kurzem steht fest, dass es ab diesem Sommer regulär eingeführt werden soll. Die wichtigste Änderung dabei ist sicherlich, dass Käufer das Geld nicht mehr direkt an Verkäufer zahlen, sondern erst an ebay. Erst, wenn der entsprechende Artikel versandt wurde, leitet ebay das Geld dann weiter.

Bezahlt wird nach wie vor per Banküberweisung, Lastschrift, Kreditkarte, Paypal oder Skrill (ehemals Moneybookers). Der Verkäufer erhält eine Nachricht von ebay, wenn das Geld eingegangen ist und muss dann den Artikel versenden. Erst nach dem Versand leitet ebay die Zahlung ein. Wer schon länger bei der Plattform als Verkäufer unterwegs ist, muss nur einen Tag auf sein Geld warten.

Alle anderen gewerblichen Anbieter warten sieben Tage plus die erwartete Versanddauer. Gewerbliche Verkäufer müssen dafür übrigens eine Gebühr zahlen. Private Verkäufer brauchen sich über keine zusätzlichen Kosten sorgen machen. Die Paypal-Gebühr entfällt durch die neue Zahlungsabwicklung generell. Nach eigenen Angaben möchte ebay so für mehr Sicherheit für die Käufer sorgen. Wann genau das System offiziell startet, ist noch nicht klar.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks