Home > eBay-Kleinanzeigen > Doppelte Weihnachtsgeschenke online verkaufen: wo, wie?

Doppelte Weihnachtsgeschenke online verkaufen: wo, wie?

Pullover passt nicht? Verkaufen! - flickr.com/Linus Egger

Zu Weihnachten häufen sich immer wieder die Fälle von doppelten Geschenken. Fast jeder kennt dieses Problem, da sich viele Leute vor dem Schenken eben nicht absprechen oder dazu keine Möglichkeit haben, kommt es sehr oft vor, dass manche gewünschte Gegenstände dann zu Weihnachten in doppelter Ausführung unter dem Baum liegen.

Eine Möglichkeit diese doppelten Geschenke loszuwerden ist, die Geschenke wieder bei dem Geschäft oder dem Online-Shop zurückzugeben, in welchem sie gekauft wurden. Dies ist allerdings häufig nur dann möglich, wenn der Kassenzettel des Geschenks noch vorhanden ist und eine gewisse Frist eingehalten wird.
Da dies aber nicht immer der Fall ist, bestehen noch andere Möglichkeiten. Die Variante, die immer beliebter wird, ist der Onlineverkauf. Das World Wide Web biete etliche Möglichkeiten, Artikel verschiedenster Art wieder zu verkaufen. Es gibt einige Online-Shops. die gewisse Produkte ankaufen; sehr beliebt hierbei sind Handys, Bücher, DVDs, CDs oder andere Elektronikgeräte. Das Vorgehen hierbei ist recht simpel: das zu verkaufende Produkt mit Typ und Marke wird aus einer vorhandenen Liste ausgewählt, der Zustand des Gerätes mithilfe einer Bewertungsskala angegeben. Das Onlineportal errechnet dann einen aktuellen Ankaufspreis. Bei einigen Anbietern kann man auch durch Eingabe des Barcodes oder der ISBN-Nummer die Artikel verkaufen.

Meist bekommt man einen Versandaufkleber zugeschickt, sodass der Versand der Ware für den Verkäufer kostenlos ist. Die Ware wird nach dem Eingang bei dem Onlineanbieter überprüft und anschließend das Geld überwiesen. Dieses Verfahren geht allerdings nur mit bestimmten Produkten.
Eine weitere Möglichkeit bieten Online-Kleinanzeigen oder Online-Auktionsseiten. Dort können alle möglichen Produkte an den Höchstbietenden versteigert werden. Dazu ist meist eine Anmeldung bei dem Auktionsportal nötig. Mit einem kurzen Beschreibungstext, einigen Angaben oder Bildern können die gewünschten Produkte dann online versteigert werden. Nach der Versteigerung hat dann der Käufer die Möglichkeit den Verkäufer zu bewerten. Diese Bewertungen wirken sich dann meist positiv oder negativ auf die kommenden Verkäufe aus. Das Internet bietet also viele Möglichkeiten, doppelte Geschenke oder andere Artikel weiterzuverkaufen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks