Home > Anbieter > Den Wunschkredit online finden: Tipps und Tricks

Den Wunschkredit online finden: Tipps und Tricks

Kreditvergleich

Kreditvergleich

Oft hat man präzise Vorstellungen davon, wie der Kredit aussehen soll, den man haben möchte. Klassische Beispiele sind: Möglichst schnelle Auszahlung, so geringe Zinsen wie möglich, nach Möglichkeit überhaupt keine Bearbeitungsgebühren und keine Kontrolle des Eintrags bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Aber wie findet man einen solchen Kredit ohne gleich viel Geld für einen Kreditvermittler ausgeben zu müssen? Das diesbezügliche Zauberwort heißt „online“.

 

Den Wunschkredit online finden: So geht’s
Das Internet ist zum größten Kreditmarkt der Welt geworden. Praktisch alle Banken auf dem Planeten informieren zumindest über die unterschiedlichen Möglichkeiten, bei ihnen ein Darlehen zu bekommen. Oft sind es sogar Online Kredite, die man direkt abschließen kann (wie z.B. auf Online-Kredit-Tipp.de). Um so schnell wie möglich auf diese Daten zugreifen zu können, haben sich im Netz sogenannte Kreditrechner gebildet.

Darunter versteht man Domains, bei denen man seine Vorstellungen (Laufzeit, Kredithöhe, etc.) eingeben kann und die einem in der Folge die besten Angebote für Online Kredite liefern. Meist sind diese Kreditrechner nach Darlehensart (Autokredit, Privatkredit, Sofortkredit, etc.) gegliedert. Wer also beispielsweise einen Sofortkredit haben möchte, sucht in der Suchmaschine nach „Kreditrechner + Sofortkredit“. Optional könnte man auch noch weitere Phrasen, wie „ohne Schufa“ anhängen, um hier den Wunschvorstellungen besonders nahe zu kommen.

Online Kredite: Auf den effektiven Jahreszins kommt es an
Die Ergebnisse, die man bekommt, sind gemeinhin nach der Ratenhöhe, die man bewältigen müsste, gegliedert. Diese hängt bekanntlich wesentlich mit dem effektiven Jahreszins (Zinsen + Gebühren) zusammen. Hier gilt es aufzupassen: Denn oft gibt es beim Zinssatz eine gewaltige Spannbreite, der Kreditrechner registriert jedoch nur den tiefsten Wert, obwohl man den als Kunde vielleicht gar nicht haben kann. Hier muss man noch einmal nachforschen, um nicht versehentlich zu viel zu bezahlen.

Kundenbewertungen sind wertvolle Hinweise
Oft geben Kreditrechner auch Kundenbewertungen an. So kann man ersehen, wie viele vorherige Kreditnehmer mit der Bank zufrieden waren. Diese Daten sind überaus wertvoll, helfen sie doch dabei, „unseriöse Finanzinstitute“ sofort auszusortieren.

Eine Bank, die nicht wenigstens 80 Prozent positive Kundenbewertungen erhalten hat, sollte man nicht mehr berücksichtigen, denn es gibt genügend Finanzinstitute, die gut abschneiden und sehr gute Angebote für Kredite unterbreiten.

Categories: Anbieter Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks