Home > Anbieter > Günstige Mode

Günstige Mode

Schuhe auf dem Flohmarkt

Schuhe auf dem Flohmarkt - flickr/Tomas Fano

Es wird Zeit den Inhalt des Kleiderschranks etwas aufzufrischen, aber die Geldbörse sieht das mal wieder anders und genehmigt einem keine großen Shoppingtouren? Dann sollte man sich einmal nach anderen Möglichkeiten umschauen, die einem doch noch frischen Wind in den Kleiderschrank bringen.


Flohmärkte und Second Hand
Auch wenn viele meinen, Kleidung die auf Flohmärkten verkauft werde sei meist aus den letzten Kellerwinkeln heraus gekramt und dementsprechend alt, muffig und unmodisch, zeigt sich häufig ein ganz anderes Bild. Natürlich ist das Angebot auf einem Flohmarkt sehr gemischt und nicht jeder verkauft hier das Richtige für den eigenen Geschmack, doch wer sich ein bisschen der Flohmarktmentalität hingibt und wählt und sucht, kann hier wahre Schnäppchen machen und den Kleiderschrank, ohne Zwist mit dem Geldbeutel, schnell wieder mit tollen Einzelstücken etwas aufpäppeln.
Eine ebenso gute Alternative sind Secondhandläden. Auch hier gilt der Grundsatz – wer suchet, der findet, jedoch sind die Preise hier auch meist ein bisschen höher. Dafür sind die Bestände normalerweise auch besser sortiert.

Klamotten aus Kleinanzeigen
Wer Lust am Stöbern findet, kann auch gut einmal in den Kleinanzeigeportalen suchen. So mancher private Flohmarkt oder auch die ein oder andere Kleiderschrank-Teilauflösung findet hier ihren Weg hinein und verspricht ebenfalls gute Chancen auf tolle Einzelstücke und Schnäppchen.

Später zahlen
Wenn es sich nur einmal um einen zeitweiligen Engpass handelt, aber bald wieder mehr Geld für die Wünsche der inneren Modequeen vorhanden ist, kann man auch nach Aktionen, wie gerade bei otto angeboten, Ausschau halten, die eine spätere Zahlung akzeptieren. In den Modewochen kann hier nach Herzenslust geshoppt werden und die Rechnung bis zu 100 Tage später gezahlt werden. Im Rahmen dieser Aktion werden auch keine Zinsen verlangt, sodass keine Mehrkosten entstehen.

Austausch mit Freunden
Wer von all diesen Möglichkeiten nicht so überzeugt ist, beziehungsweise immer noch nach mehr neuen Ideen sucht, die ihm zu frischem Wind im Kleiderschrank verhelfen, könnte sich einfach einmal mit ein paar Freunden, beziehungsweise Freundinnen zusammen tun. Schließlich hat wohl jeder einen kleineren oder größeren Haufen ungetragener Klamotten bei sich zu Hause rumliegen, der zu gut ist um weggeschmissen zu werden oder in die Altkleidersammlung zu gehen, jedoch über verstrichene Monate auch nie eine andere Verwendung gefunden hat. Oftmals sehen andere Augen in diesem Stapel ein ganz anderes Potenzial. Diese Haufen von Klamotten, Schuhen und Ähnlichem einfach in die Mitte der Runde und los geht es mit dem Tauschen. Umso mehr Leute an der Aktion beteiligt sind, desto vielversprechender ist sie natürlich, doch auch bei zwei Personen, kann jeder schon einmal was Tolles, Neues abgreifen.

Categories: Anbieter Tags: ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks